Ersatzteilfertigung mit CAD-Design und 3D-Druck (Orbitalum G+F Handgriff)

2024-02-26T14:54:54+00:00

Die Reents Technologies GmbH hat sich auf CAD / 3D-Design & Fertigung spezialisiert und nutzt 3D-Drucktechnologien, um maßgeschneiderte Lösungen, wie die Ersatzteilefertigung, für die Industrie anzubieten. In einem kürzlich abgeschlossenen Projekt arbeiteten wir mit der Kliewe GmbH zusammen, einem Unternehmen, das im Bereich des industriellen Anlagen- und Rohrleitungsbaus tätig ist und seinen Sitz in Hamburg hat. Das Projekt umfasste die Entwicklung und Fertigung eines individuellen Ersatzteils für Rohrschneidemaschinen der Marke Orbitalum, die nicht mehr im Handel erhältlich waren. Herausforderung: Ersatzteil nicht mehr am Markt verfügbar Kliewe stand vor der Herausforderung, dass die bisher verwendeten Rohrschneidemaschinen von Orbitalum (ehemals Georg Fischer G+F) aus dem Verkauf genommen wurden bzw durch eine neue Geräteserie abgelöst wurde und für diese keine Ersatzteile mehr verfügbar waren. Insbesondere ist der Handgriff mit Betätigungstaster betroffen, der durch seine intensive Nutzung direkt auf der Baustelle beim Kunden sowie beim Transport besonders anfällig für Verschleiß und Brüche [...]

Fingerprint Access 4 | Innovatives Zugangssystem für Flurförderfahrzeuge

2024-02-03T18:58:02+00:00

Die Reents Technologies GmbH, ein führender Experte in der 3D-Drucktechnologie und im CAD-Design, hat in enger Zusammenarbeit mit der QOC Technologie GmbH ein zukunftsweisendes Projekt realisiert: die Entwicklung des biometrischen Zugangssystems "Fingerprint Access 4" für Flurförderfahrzeuge. Projektüberblick Das "Fingerprint Access 4" ist ein hochentwickeltes System, das Fahreridentifikation und Flottenmanagement revolutioniert. Es stellt sicher, dass nur befugtes Personal die Fahrzeuge bedient, und bietet ein umfassendes Management von Fahrerdaten und Fahrzeugeinsatzzeiten. Weitere Informationen zum "Fingerprint Access 4" finden Sie hier. Lösungsansatz Die Reents Technologies GmbH wurde mit dem Design und der Herstellung eines maßgeschneiderten Gehäuses für dieses System beauftragt. Mit Fusion 360 als CAD-Software haben wir ein Gehäuse entworfen, das sich durch hohe Funktionalität und Ästhetik auszeichnet und die hohen Anforderungen der industriellen Umgebung erfüllt. Umsetzung und Fertigung Die Prototypen wurden in unserem Hause in Schenefeld bei Hamburg mit spezialisierten 3D-Druckern hergestellt und ausgiebig getestet. Diese agilen Herstellungsmethoden ermöglichten es, schnell [...]

Abdeckungen für Navigationssysteme des Segelvereins

2024-01-17T15:02:19+00:00

Die Reents Technologies GmbH hat sich auf die Wiederherstellung und Anpassung von Komponenten spezialisiert, die nicht mehr herkömmlich erhältlich sind. Unser jüngstes Projekt, die Restaurierung einer defekten Abdeckung für ein älteres Navigationssystem, demonstriert unsere Expertise in 3D-Druck und CAD-Design. Dieser Use-Case verdeutlicht, wie wir mit maßgeschneiderten Lösungen und schneller Umsetzung den Anforderungen unserer Kunden gerecht werden. Herausforderung: Ein Segelverein stand vor dem Problem, dass für sein in die Jahre gekommenes Navigationssystem (welches von mehreren Kollegen aus dem Verein verwendet worden ist) keine Ersatzteile mehr verfügbar waren. Die Abdeckung des Gerätes hatte über die Jahre aufgrund UV-Strahlung und diverser Witterungsbedingungen erheblichen Schaden genommen und war mehrfach gesprungen. Eine Reparatur ist hier nicht mehr möglich und Ersatzteile nicht länger verfügbar. Lösungsansatz: Reents Technologies GmbH nahm sich dieser Herausforderung an. Durch den Einsatz modernster CAD-Software war es möglich, ein präzises Modell der defekten Abdeckung zu erstellen. [...]

Nach oben